Tresor  
Filo Rings

Kategorie ‘Eichhörnchen – Das Baumtänzer-Foto-Tagebuch by Harry P. Lux’

30. September 2015
Yasuhara Nanoha X5 Super-Macro-Objektiv für Sony Alpha – microFourThirds & Canon EOS M

Lieferbar für alle microFourThirds (Olympus Pen. OM-D, Panasonic Lumix G) & Sony-Alpha/Nex- & Canon EOS M Kameras.
In der japanischen Objektiv-Fertigung wird in den meisten  Fällen vor der Rechnung eines neuen Objektives die Frage gestellt:
Wieviel Stück können wir davon verkaufen?
Erst wenn die realistisch beantwortet scheint, wird danach entschieden  in welcher Art, aus welchem Glas, welcher Fassung, Polycarbonat oder Metall – mit welcher Technik eine günstige Fertigung möglich ist. Erst dann wird produziert.

Shin Yasuhara stellte sich eine andere Frage: Welches Objektiv kann uns Fotografen den Horizont noch erweitern, was fehlt noch und was lässt sich klein und handlich in bester Qualität realisieren?
Und geboren wurde dieses Lupenobjektiv:

NANOHA X5 bietet 4:1 und 5:1 Abbildungsmaßstab und eine Vergrößerung von 10:1 oder 7,5:1 je nach
Kamera-Sensor,
in höchster Qualität.
Das NANOHA X5 wird aus solider Metall-Legierung in Handarbeit gefertigt und ist kein übliches Industrieprodukt, es erfüllt höchste Ansprüche an Optik und Mechanik.
Das microFourThirds-Objektiv wiegt nur 320g und die Sony Alpha/Nex-Version 360g. Der Durchmesser ist geringfügig unterschiedlich, es ist 9cm kurz und Sie haben immer ein handliches Taschen-Mikroskop (Lupe, Super-Macro-Objektiv) dabei.

Die unterschiedlichen Kamera-Systeme mFT & Alpha/Nex & EOS M
Drei neue Kamerasysteme sind hoch innovativ und jedes hat seine Vorteile.
MicroFourThirds machte den Anfang 2008 und wird sowohl von Panasonic als auch von Olympus angeboten, beide Kamera-Marken können ohne Einschränkungen mit dem NANOHA X5 verwendet werden. Die Sensoren sind im 4:3 Format und bieten den bisher idealen Kompromiss aus Leistung und möglicher Abbildungsqualität. Die kleine Schwäche des geringfügig stärkeren Bildrauschens ab 3200 ISO macht die ausgezeichnete Detailschärfe der Sensoren wieder wett. Das Bild lässt sich zum Scharfstellen leicht auf dem Monitor vergrößern, ab der dritten Kamerageneration (Olympus E-P3; OM-D; Panasonic G3; GH2) sogar per Touch-Screen. Mit einer mFT-Kamera erhalten Sie letztlich eine Vergrößerung von 10x (im Vergleich zum Kleinbild-Sensor) und die Schärfentiefe ist etwas größer als bei Sony und Canon.
Die Sony-Alpha/Nex Kameras bieten den etwas größeren Sensor im 2:3 Verhältnis, der noch höhere Empfindlichkeiten zulässt.
Sie belichten allerdings häufig über und die optimale Qualität wird oft nur im RAW-Format erreicht. Sony hat bei den neuesten Kameras (Alpha 6000; Nex 5N; Nex 6, Nex 7) eine schöne  Kontrastanhebung, die die Scharfstellung an kantigen Motiven nochmals vereinfacht und bietet natürlich auch eine stark vergrößerte Bildansicht. Mit einer Sony Alpha/Nex-Kamera erhalten Sie letztlich eine Vergrößerung von nur 7,5x bei geringer Schärfentiefe. Es kann sogar an den neuesten Alpha 7 Kameras am Vollformat-Sensor eingesetzt werden. Dann ist allerdings die Schärfentiefe minimal.
Ganz neu gibt es das X5 jetzt auch für das Canon EOS M-Bajonett – mit Vergrößerungsfaktor 1,6x kann es jetzt auch eingesetzt werden. Bleibt zu hoffen das bald modernere EOS M Kameras mit beweglichem Monitor und Touch-Screen folgen.

Der besonders Clou des NANOHA X5 sind die integrierten 3 LED Lichtquellen mit USB-Stromanschluß.
Die Lichteinheit ist abschraubbar, ein  Schraubenzieher und ein passendes USB-Kabel werden mitgeliefert.

Mit dem NANOHA X5 ist es ganz einfach möglich, auch unterwegs kleinste Dinge fotografisch fest zu halten.
Das Objekt auf  einen Tisch legen, Kamera mit NANOHA X5 darauf plazieren, eine Stromquelle (Steckdose, Notebook, PC, Akku mit  USB-Anschluß) für den USB-Anschluß des Lichts nutzen und ablichten. Es steht eine Vergrößerung von 4:1 – 5:1 zur Verfügung und es können die Blenden f:11; f: 16; f:22; f:32 verwendet werden und dank ISO Empfindlichkeiten von 100-6400 ISO steht Überall ausreichend Licht zur Verfügung. Meist bekommen Sie hervorragend scharfe Fotos ohne Stativ und größeren Aufwand. Das gab es so noch nie.Es läßt sich manuell Scharfstellen und braucht keinen Autofokus und hat keine elektronischen Kontakte.

Das NANOHA X5 läßt Sie ein neue Welten zu entdecken, die Sie mit bloßem Auge kaum wahrnehmen würden. Sie können sehr schnell Ihre Umgebung erforschen, Pflanzen, Schmuck, Sand, Steine, Briefmarken, Federn, kleine Hologramme etc.  Es ist besonders wertvoll im medizinischen und wissenschaftlichen Bereich zur Dokumentation.

Hier bei mir bestellbar: 550 € einfach E-Mail an HarrysInFocus@T-Online.de

CANON EOS M
MicroFourThihrds (mFT)
SONY Alpha

zuzüglich 8 € Verpackung & versicherter Versand
auf Wunsch zuzüglich 12 € bei Paypal-Zahlung.
Bitte geben Sie bei Bestellung den Kamera-Anschluß an.

Leih- und Test-Exemplare auf Anfrage!

Raikko 5200 USB-Accu – das Energiepacket für die Hosentasche – zusätzliche Energieversorgung für Unterwegs:
– Leistungsstarker, wideraufladbarer Akku mit 5200mAh
– 150g leicht- 5200 mAh
– Mobile Stromversorgung für NANOHA X5 Objektiv, Handys, Smartphones, MP3-Player, Navigationsgeräte, Tablet-PCs uvm.
– Inklusive Adapter für alle gängigen Handy- und Smartphone-Marken sowie Geräte mit USB-Schnittstelle kompatibel
– An jeder Steckdose oder am PC aufladbar
– Modernes, edles Design in schwarz oder weiß

Zum Preis von 39 € gleich mit bestellen. einfach E-Mail an HarrysInFocus@T-Online.de

YASUHARA Tube-Set

Für alle die noch näher rang wollen gibt es jetzt endlich die 3 Zwischenringe von Yasuhara, auch sie werden für mfg und Sony Alpha/Nex-Kameras angeboten.
Mit jedem aktuellen Objektiv der Panasonic, Olympus und Sony Systeme (mFT & Alpha/Nex) einsetzbar. Ab sofort ebenfalls bei mir erhältlich  zum Preis von 150€

Sie können Yasuhara sofort bei mir bestellen.

E-Mail-Kontakt – einfach hier auf Beratung- oder Bestellen-BonBons klicken.

 

14. November 2014
INDIEN – die Faszination – Das Buch von Harry

Endlich – das Weihnachtsgeschenk für Menschen und TIGER!
Ein-Blick in die wunderbare, weite & die faszinierende Kultur & die letzten großen Raubkatzen – Tiger – Löwen & Nashörner INDIENs
Fantastisch nahe und lebendige Fotos von Harrys InFocus und Mitstreitern
– jetzt für nur 50€ (incl. Versand) bei mir erhältlich.
Alle Einnahmen werden für die Erhaltung der indischen Tiger gespendet.
Einfach Email an mich.

Greift zu, 180 Seiten Bildband mit Texten in deutsch und englisch!

– 180 Seiten

– mehr als 260 Spitzen-Fotos, 28 davon im Großformat, 50 Tiger-Fotos

– bester Foto-Druck

– Natürlich mit ausführlichen Texten – in deutsch und englisch
alles Wissenswerte über die wichtigsten Indischen Parks & Landschaften
über Indische Tiger, Löwen, Nashörner

– hochwertiger gefühlsechter Einband

– Unterstützt von: Hannes Jaenicke und der Deutschen Umwelthilfe & AGA Aktionsgemeinschaft Artenschutz

– der Prachtband ist 1750g schwer – 24,5cm x 33cm groß und 2,2 cm dick!

Spende 50€ für das Buch alleine

Freiwillige Spendenbeträge ab 100€
gibt es ZUSÄTZLICH Gratisberatung von mir für 2016 & das in Arbeit befindliche Making-Of: Magic India
– 1001 Tipps für bessere Fotos mit exklusivem Bildmaterial, das nicht im Buch enthalten ist als PDF.

Macht bitte nicht den Buchhandel oder Ama zon reich,
sondern bestellt gleich bei mir, ich habe die Bücher frisch aus der Druckerei – spendet gleich den Tigern zu Gute.
Es lohnt sich.

 

E-Mail-Kontakt – einfach hier auf Beratung- oder Bestellen-BonBons klicken.

Kommt … ich nehme euch alle mit nach INDIEN … mit jeder Buchbestellung tut ihr etwas für Tiger und werden von den besten Fotos verwöhnt.

 

 

 

1. September 2014
CANON – L-Objektive jetzt preiswerter

100.000.000 CANON EF Objektive wurden seit 1987 verkauft – für Canon ein Meilenstein und Grund die Preise für viele L-Objektive zu senken.
Trotzdem geht es den klassischen Spiegelreflexherstellern mit noch aktuellen DSLR-Modellen nicht gut.

Pentax findet trotz spannender Kameras (K-3) kaum neue Kunden, die Objektivpalette ist eher unbedeutend,
Sony hatte große Ambitionen, kann sich aber nicht aus dem langen Schatten von Nikon und Canon befreien.
Nikon rutscht in die roten Zahlen, falsche Modellpolitik rächt sich jetzt,
Canon kann nur noch schrumpfen und klagt über Nachfragerückgang.

Hinzu kommt, dass die modernen Objektive für spiegelfreie Kameras leichter berechnet werden können, bei höherer Abbildungsleistung. Noch sind sie extrem überteuert um Entwicklungskosten einzufahren, aber das könnte sich rasch ändern. Ein Olympus 1,8/75 mm muss keine 1000€ kosten und auch ein 1,7/20 mm lässt sich günstiger verkaufen als 350€. Leica, Zeiss, Voigtländer und jetzt auch Kowa und zukünftig sogar Schneider-Kreuznach tummele sich auf dem Markt und zeigen wie sensationell scharf Objektive sein können. Da sehen fast schon Leica M-Objektive sehr alt aus. Nur gute Teleobjektive gibt es bisher noch nicht für spiegelfreie Kameras – da haben DSLR-Kameras noch ihre letzte Berechtigung!

Alle anderen haben sich auf spiegelfreie Kameras und ganz neue Objektive eingeschossen.
Der Marktanteil von Panasonic, Sony, Olympus, Fujifilm und Samsung wächst monatlich – noch langsam aber stetig.

Die Antworten der DSLR-Hersteller müssen jetzt zur Photokina-Messe kommen:
Pentax bringt eine verspielte K-S1, das wird wohl kaum neue Kunden bringen, Pentax-DSLR kämpft auf verlorenem Posten.

Sony hat die Alpha 77 modernisiert und wird dies auch mit der Alpha 99 tun – doch trotz moderner Konzepte, elektronischem Sucher und schnellen Reaktionszeiten, Sony bietet keinen Profiservice, die DSLR-Objektivpalette ist zu klein und völlig überteuert, Sony kämpft noch eine Weile und wird die Alpha Objektive per Adapter den spiegelfreien Kameras anbieten, doch zu retten ist hier DSLR nicht mehr.

Nikon hat endlich wieder spannende Kameras, D810 und D750 werden bei fallenden Preisen vielen Amateuren gefallen, doch die Objektive sind überzogen teuer und nicht selten auch noch 2 Jahre hinter der technischen Entwicklung des Marktführers. Nikon kommt nicht daran vorbei eine Nikon mit Sony Alpha 7 Technik und Sensor zu präsentieren und mit den Objektiven bei null anzufangen. Bei den jetzigen Objektive finde ich nicht viele, die sich sinnvoll adaptieren würden und dann gegen Canon bestehen könnten.

Canon ist mit den Objektiven einen Schritt weiter, baut Zug um Zug auf STM-Autofokus um und schafft damit die einzig echte Kompatibilität zu spiegelfreien Kameras. Die 70D zeigt mit ihrem Sensor das Hybrid-AF eine gute Lösung sein kann, nur ist der LiveView noch viel zu langsam, das wird in der 7DII hoffentlich viel besser. Trotzdem braucht es eine neue 6D mit dieser Technik, eine überarbeitete 5D3 mit beweglichem Monitor und besserem Sensor. Da sind Nikon und Sony mit den Auflösungen und teilweise mit weniger störendem Bildrauschen Canon überlegen.

CANON zaubert aber nach den ganzen Cash-Back-Aktionen, die zuletzt Nikon und Pentax fleissig kopiert hatten jetzt einen weiteren Trumpf aus dem Ärmel:

CANON-PREISSENKUNG auf fast ganzer Linie!
(offen bleibt, ob die Preissenkung jetzt im August 2014 auf Dauer ist und damit das Ende vom Objektiv-Cash-Back bedeutet)

Vor allem die Super-Tele-Objektive sind bis zu 1000€ im preis reduziert worden.

Es lohnt sich heute, wie nie, ein Canon-Supertele zu kaufen:
EF 2,8/300 mm L IS II (beste Qualität und Schnelligkeit am Markt)
EF 2,8/400 mm L IS II (konkurrenzlos günstig und schnell)
EF 4,0/500 mm L IS II (leichtestes, handlichstes und Bestes 500er am Markt)
EF 4,0/600 mm L IS II
EF 4,0/200-400 mm L IS x1,4

Vom Neu-Kauf eines 4,0/300 mm L IS; 4,0/400 mm DO IS; 5,6/800 mm L iS sowie 4,5-5,6/100-400 mm L IS würde ich derzeit abraten, weil jeweils Neurechnungen schon länge im Gespräch/Planung sind und in den nächsten 12 Monaten erscheinen sollten.

Die Preissenkungen sind bisher noch nicht offensichtlich in den großen Homepages, das wird in den nächsten Wochen passieren.

Auch bei mir können Sie diese Objektive natürlich gesenkten und zum fairen Preis bestellen.

NIKON und SONY bleibt wenig Luft für Preissenkungen, weil beide erheblich weniger Stückzahlen verkaufen als Canon, aber auch sie werden auf diese Aktion reagieren müssen, Preise wie 17.000€ für ein 5,6/800 mm VC FL und 12.400€ für ein 2,8/400 mm VC FL, die jetzt erstmals mit Canon’s Technik und Gewicht gleichziehen, sind nicht haltbar.

Sehr deutlich sind die Preissenkungen auch bei folgenden L-Objektiven:

EF 4,0/8-15 mm L -150$

EF 2,8/24-70 mm L II  -200$

EF 4,0/24-70 mm L IS -500$

EF 2,8/70-200 mm L IS II – 200$

EF 4,0/17 mm L TSE -250$

EF 3,5/24 mm L TSE -200$